GAJNA

 

 

Značajni krajobraz Gajna

GAJNA

Diese typische slawonische Weide mit sumpfiger Flora und Fauna, die einen geschützten Landschaftsstatus hat, liegt östlich von Slavonski Brod, bei den Dörfern Oprisavci und Poljanci. In der Gajna gibt es mehrere Alluvialsenken, wo das Wasser aus den Frühjahrs- und Herbstfluten die Wasserpflanzen und die Tierwelt der Tümpel wiederherstellt, was wiederum technisch die Existenz eines lateralen Kanals verbessert, der die Gajna im Westen durchquert und das auf dem Berg Dilj gewonnene Wasser zur Save oder zu den Tümpeln von Gajna leitet. Da es in der Natur immer Hinweise auf negative anthropogene Aktivitäten gibt, können wir mit Sicherheit sagen, dass die bedeutende geschützte Landschaft von Gajna ein einzigartiges Beispiel in Kroatien darstellt, wo der Mensch mit der "wohltuenden" Wirkung der gesunden Wasserversorgung der Tiere, die Entwicklung des Pflanzen- und Tierlebens ermöglicht hat.

Die geschützte Landschaft hat eine Fläche von ca. 500 ha. Es gibt einen Lehrpfad mit einem Aussichtspunkt. Es gibt einen markierten Radweg Slavonski Brod - Gajna, und im Bereich der geschützten Landschaft gibt es etwa fünfzig Podolski Rinder, etwa zehn Posavien Pferde, und vor kurzem die regelmäßigen Bewohner von Gajna sind slawonische Schweine.