Menu

FRANZISKANERKLOSTER IN SLAVONSKI BROD

Franziskanerkloster in Slavonskom Brodu

Das Franziskanerkloster - ein prachtvolles Barockgebäude im Stadtzentrum von Slavonski Brod ist nur 10 Minuten zu Fuß entlang der wunderschön angelegten Promenade auf dem Save-Fluss. Das Kloster ist von einem herrlichen Park umgeben, der mit Büsten prominenter Bürger von Slavonski Brod geschmückt ist. In der Nähe befindet sich auch das Museum von der Region Brodsko Posavlje.
 
Der Bau des Franziskanerklosters begann Anfang des 18. Jahrhunderts und endete Ende desselben Jahrhunderts. Es dauerte sogar 70 Jahre, bis das Kloster errichtet wurde, weil es ausschließlich durch Spendengelder der lokalen Bevölkerung finanziert wurde. 
 
Das Gebäude des Franziskanerklosters besteht aus drei Klosterflügeln, die mit der Kirche einen quadratischen Kreuzgang umschließen. Das Kloster strahlt elegante Schlichtheit aus, mit seiner barocken Grundform und weichen, anmutigen Linien. Außenverzierungen sind fast nicht vorhanden, um die pastorale Funktion des Gebäudes zu betonen. Ein Blick in das Innere der Kirche offenbart den barocken Reichtum, Verspieltheit und Gelassenheit. Der Altar erhebt sich in seiner fast pompösen Pracht und offenbart somit die tiefen Wurzeln des Franziskanerklosters und der damaligen Stadt als Beitrag zum europäischen Barockerbe.
Besonders hervorzuheben ist der Kreuzgang des Franziskanerklosters in Brod, der als repräsentativster Kreuzgang der Barockklosterarchitektur gilt. Außerdem ist der Kreuzgang des Franziskanerklosters in Brod eines der auffälligsten Gebäuden der Barockarchitektur in Slawonien!