Menu
seoski turizam header

ETHNO-TOURISMUS

Abseits der Städte und Hauptstraßen, in Gebieten die immer noch die geschützte Umwelt bewahren, wo man immer noch
im Einklang mit der Natur lebt, begannen die Ethno-Dörfer zu blühen. Dies sind die Orte, an denen der Mensch zu seinen Wurzeln, seiner Erde und seiner Natur zurückkehrt. Stress verschwindet langsam und Frieden und Ruhe kehren zum Geist zurück. Bio-Lebensmittel aus der Region, Obst, Gemüse, hausgemachte Spezialitäten oder Brot, reflektieren die Gesundheit, Reinheit und Originalität. In einigen Dörfern investieren Familien große Anstrengungen, um ihre Güter im besten Licht und Ambiente der traditionellen Bauweise zu präsentieren.

DAS DORF STARA KAPELA

Etwa vierzig Kilometer von Slavonski Brod entfernt befindet sich das Öko-Ethno-Dorf Stara Kapela. Das märchenhafte Dorf ist eine Kombination von Bestrebungen, das ethnologische Erbe Slawoniens zu bewahren und dem Bewusstsein, dass eine saubere und gesunde Umwelt die Grundlage einer nachhaltigen Entwicklung ist. Ein fast ausgestorbenes Dorf wurde ausschließlich mit alten Materialien erneuert und stellt ein traditionelles Dorf dar, wie es einst in Slawonien war. Das schöne Ambiente wird durch dreizehn Kilometer Fahrradwege ergänzt, mit touristischen Einrichtungen (Aussichtspunkte-Tschardak, Informationstafeln ...) Die Gäste können auch reiten oder mit dem historischen Bauernwagen oder Schlitten fahren.

Erfahren Sie mehr über öko-ethno dorf Stara Kapela...

stara kapela 25

DAS ETHNO-ÖKO-GUT MATIN I ANIN STAN

aricnaslovna

Der Familienbetrieb Aric in Gornji Crnogorci (in der Nähe von Staro Petrovo Selo) erstreckt sich über 25 000 m2. Mit dem Hause im traditionellen Stil eingerichtet, in dem man übernachten kann, gibt es Scheunen, Keller, Verkostungsräume, Stallungen für Tiere, Terrassen, offene Kamine zum Kochen, ein Teich voller Karpfen, eine Herde Damhirsche, Pferde - slawonischen Posavac, Rinder - slawonischen Podolac, Schweine - schwarze slawonische Pfeiffer-Schweine, Schafe, Ziegen, Geflügel. Gehen Sie durch die Allee von Nüssen, alte Sorten von Äpfeln, Birnen, Quitten ... ein Platz für Kinder ohne Sorgen über den Verkehr und die Autos, ein Platz für die Spaziergänge ohne den Lärm und die Eile der heutigen Welt, ein Platz für Sie und und Ihre Freunde.
Neben dem Hof, besitzt die Familie noch das Restaurant Dukat in Nova Gradiska, wo Sie die authentischen slawonischen Köstlichkeiten aus eigener Produktion genießen können.

 
 

ETHNO-ÖKO SALAŠ SAVUS

savusnaslovna
In Bukovlje, im östlichen Teil von Slavonski Brod und nur 5 km vom Stadtzentrum und Hotel Savus, an den Hängen des schönen Dilj-Berges, befindet sich der erste Salaš (Salasch, ungarisch Szállás) in Slavonski Brod, der Ethno-Öko-Salaš Savus. Der Salaš erstreckt sich über ein Dutzend Hektar Wald und Wiesen mit dem Panoramablick auf die Stadt Slavonski Brod.
Sportplätze (mehrere Fußballfelder, Volleyball, Boule oder Boccia Kugeln, Golf-Abschläge, kilometerlange Gehwege und Joggingstrecken, Paintball-Arenen und andere Sportaktivitäten) sind nur ein Teil des Angebots, dass Salaš̄ für die Organisation verschiedener Teambuildings und Events anbietet.
In dem traditionell eingerichteten Haus, werden slawonische Spezialitäten nach alten Rezepten auf dem Feuer der heimischen Eiche zubereitet. Das Essen wird in altmodischen emaillierten Töpfen serviert, um an die Qualität und den Stolz des Lebens in der Region Slawonien zu erinnern. Der Weinkeller des Salaš bietet eine Vielzahl von slawonischen Weinen und Schnäppse.

TOG KEREKOVIĆ

kerekovic1

Der touristische Familienbauernhof Kereković wurde vor drei Jahren als das erste touristische Ausflugsziel für Familien in der Gespanschaft Brodsko-Posavska, im lebhaften slawonischen Dorf Živike, eröffnet. Das gastronomische Angebot umfasst hausgemachte Gerichte, die aus lokalen Lebensmitteln oder aus eigenem Anbau - auf Bauernhöfen in Živike und Pričac - zubereitet werden. Die Gäste genießen hausgemachte Speisen und Getränke in einem kleineren Raum mit 40 Sitzplätzen oder für größere Gruppen im geschlossenen Speisesaal mit 150 bis 200 Sitzplätzen. Aufgefrischt werden sie mit hausgemachten Schnäppsen und Weinen aus der Region Oriovac und genießen vor allem slawonische Spezialitäten von Kulen und Schwartenmagen oder Zungenwurst.
Der Bauernhof hat 8 Lipizzaner, somit können sich die Gäste herumkutschieren lassen oder in der freien Landschaft reiten. Fischer werden ihr Glück am eigenen Teich versuchen, ein besonderer Platz ist auch für Camping zur Verfügung gestellt. Freizeitmöglichkeiten für Sport und Teambuilding sind unbegrenzt. Die Wasserliebhaber werden vom Schiff "Graničar" begeistert sein, mit dem sie auf der Save fahren können.

http://www.turizam-kerekovic.hr/ 

DIE POSAVSKA-WANDERROUTE

Die Posavska-Wanderroute verbindet auf großartige Weise die Geschichte von Gastronomie, Geschichte, Archäologie, Volks- und Folkloreerbe, einzigartige und autochthone Architektur von Posavina und bietet Gästen Fluss- und Jagdtourismus, Abenteuer und Radfahren. Die Straße, die durch den slawonischen Wald und entlang der Save führt, ist 30 km lang und dank der Touristenausschilderung kann man sie selbst besuchen oder in Begleitung der lokalen Führer.

Erfahren Sie mehr über Geschichte, Tradition, Bräuche, Kulturerbe, Naturschönheiten der Save und des Posavina-Waldes. Werfen Sie einen Blick auf die Bauernhöfe, fühlen Sie Posavina mit allen Sinnen, durch Gerüche der einheimischen Gerichte und wunderschönen Farben der Landschaft. Entspannen Sie Ihre Seele mit Schnattern der Gänse, Pferdewiehern und Gastfreundlichkeit der Einheimischen.
 
posavska cesta

BAUERNHOF OPOĐE

opodjenaslovna

Im Dorf Cernik, am Südhang von Psunj und an den Westhängen von Požeška gora, inmitten des großen Obstgartens (40ha), befindet sich dieses Familiengut. Neben Unterkünften im traditionellen Stil gibt es auch einen Wintergarten, Verkostungsraum, Weinkeller und Keller für Spirituosen, Zoo mit Haustieren, Fußballplatz mit Kunstrasen, Kinderspielplatz und einen See zum Angeln. Ein besonderer Vorteil ist die Möglichkeit, Haustiere unterzubringen und falls gewünscht, kan man in den Zimmern im Stroh schlafen.

 

 

http://stanal.hr/ 

DIDA TUNJA HAUS

didatunjanaslovna

Im Dorf Oprisavci, 20 km östlich von Slavonski Brod, befindet sich ein großer Gastronomiekomplex "Dida Tunja Haus". Das alte slawonische Haus mit der Scheune wurde in einem traditionellen Stil renoviert und angepasst, damit die Gäste auch übernachten können. Aber in dem großen, wunderschön gestalteten Innenhof gibt es noch drei Tavernen, ein Pub, einen Souvenirladen und Kinderspielplatz.

http://www.kucadidatunje.hr/

ZOO RUŠČICA

zoo

Im Zoo der Familie Milec im Vorort Ruščica kann man 70 Arten von Tieren und Vögeln sehen, darunter auch Bären, Tiger, Adler, Affe Bobo und zahlreiche andere Mitglieder der wunderbaren Tier- und Vogelwelt. Es sollte auch erwähnt werden, dass die Gäste des Zoos ein Aufenthalt erwartet, in einer außergewöhnlich gut gestalteten Umgebung mit speziell gestalteten Lebensräumen für Tiere und Vögel.

ORUBICA

orubica

Ein typisches Dorf in den Ebenen entlang des Flusses Save mit 746 Einwohner. Es befindet sich zwischen Nova Gradiška und Davor. Nur wenige Dörfer überlebten entlang des Flusses wegen Überschwemmungen, aber Orubica wurde vor dem Aussterben bewahrt. Vor dem Bau von Dämmen entlang des Flusses, war das Dorf die meiste Zeit des Jahres eine echte Insel. Die Kirche St. Ilija in Orubica wurde im 19. Jahrhundert erbaut.

SLAVONSKI KOBAŠ

slavonski koba

Dieses typisch slawonische Dorf liegt am Fluss Sava in der Gemeinde Oriovac und hat viele interessante Kulturdenkmäler wie die gotische Kirche der Hl. Maria Himmelfahrt das sogenannte Marienheiligtum und die Barockkirche Hl. Johannes der Täufer, sowie die Häuser der charakteristischen Architektur, auf deren Dächern sich Störche sammeln, die eine Art Touristenattraktion der Region darstellen.

DIE RANCH MARIN

ranc marin naslovna
Im Dorf Garčin befindet sich eine einzigartige Sportanlage und Gastronomiekomplex, die Ranch Marin. Innerhalb der Ranch gibt es einen Stall mit 20 Pferden, eine riesige Anlage für Reitschule, Trainings, freie Bewegung und Auslauf der Pferde. Es wurde auch die Strecke für das Springreiten "Derby" gebaut, zwei kleinere Außenboxen für die Stuten und Fohlen, sowie ein Getreidesilo und der Heuspeicher.
Für alle Besucher der Ranch Marin besteht auch die Möglichkeit der Unterkunft, mit 40 Betten in der Herberge. Entspannen Sie sich in der Bar im slawonischen Stil oder im Fast-Food-Restaurant, das sich auch auf der Ranch befindet.
 

DAS BEĆAR HAUS

becarska kuca

(Bećar - Junggeselle, Genießer, Künstler der eine hedonistische Lebensweise hat und die Gesellschaft der Frauen, das Essen und Trinken genießt)
Die Hinterhöfe der Familie Crljen geben einen Einblick in die typische Wirtschaft der slawonischen Bauern des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts, in sogenannter "bećarska kud" können typisch slawonische lokalen Spezialitäten verkostet werden. Im Ethno-Hof, mit der vorherigen Ankündigung, ist es möglich kollektive traditionelle Kinderspiele zu organisieren, sowie einen Kreativ-Workshop für die Produktion von traditionellen Trommelpfeifen unter der Leitung von einem Meister der Trompeteninstrumente.